LS in Arbeit.png

Wir arbeiten an diesem Text.

((Jesus stirbt am Kreuz)) 34 Es ist drei Uhr.
Da schreit Jesus ganz laut:

Mein Gott, mein Gott!

Warum hast du mich verlassen?


Das ist der Anfang von einem Lied in der Bibel.

35 Und einige Leute sagen:
Jesus ruft °Elija° zur Hilfe. Elija ist ein mächtiger °Prophet°.
Elija kann helfen. 36 Jemand gibt Jesus Essig zu trinken
mit einem Schwamm.
Denn die Leute wollen wissen:
Wird Elija Jesus retten?

37 Jesus schreit laut.
Dann atmet Jesus noch einmal schwer.
Und Jesus ist tot.
38 Und der Vorhang im Tempel reißt in der Mitte durch
von oben nach unten.

39 Ein fremder Offizier steht gegenüber von Jesus.

Ein fremder Offizier glaubt an Jesus.

Der fremde Offizier sieht Jesus an.
Der fremde Offizier hört wie Jesus schreit.
Der fremde Offizier sieht wie Jesus stirbt.
Der fremde Offizier glaubt:

Jesus ist der Sohn von Gott.

Und Jesus bleibt auch jetzt der Sohn von Gott.

Das ist wirklich wahr.


40 Da sind auch Frauen.
Die Frauen stehen weiter weg.
Die Frauen sehen alles.
Einige Frauen sind bekannt:
Maria Magdalena
und Maria,
die Maria ist die Mutter von dem jungen Jakobus,
und Joses
und Salome,

41 die ist schon in Galiläa bei Jesus gewesen
und immer bei Jesus geblieben.
Und noch viele Frauen sind mit Jesus nach Jerusalem gegangen.

42 Es wird Abend.
Es ist der Tag vor dem Sabbat.
Alle bereiten sich auf den Sabbat vor.

43 Da kommt Josef von Arimatäa.
Der ist ein angesehener Mann im Hohen Rat.
Josef von Arimatäa glaubt an Jesus.
Er glaubt an das Reich Gottes.
Josef von Arimatäa geht zu Pilatus.
Josef von Arimatäa bittet Pilatus:

Gib mir den Leichnam von Jesus.

Ich möchte Jesus beerdigen.


44 Pilatus wundert sich:
Ist Jesus schon tot?
Ist Jesus so schnell gestorben?
Das Sterben am Kreuz dauert doch viel länger.
Pilatus ruft den Offizier.
Pilatus fragt den Offizier:
Ist Jesus schon gestorben?

45 Pilatus hört den Bericht von dem Offizier.
Dann gibt Pilatus den Leichnam an Josef von Arimatäa.

46 Josef von Arimatäa legt Jesus in ein Leinentuch.
Das Leinentuch hat Josef von Arimatäa selbst gekauft.
Josef von Arimatäa wickelt Jesus in das Leinentuch.
Dann legt Josef von Arimatäa Jesus in das Grab.
Das Grab ist ein Grab im Fels.
Dann rollt Josef von Arimatäa einen Stein vor den Eingang zu dem Grab.

47 Aber Maria Magdalena und
Maria, die ist die Mutter von Joses ist,
die Frauen sahen:
Da legt Josef von Arimatäa Jesus in das Grab.



Der Text stammt aus der Offenen Bibel in Leichter Sprache: Markus 15,34-47 in Leichter Sprache (auf offene-bibel.de)